Quer durch Polen

Film-Vortrag

Marienburg (Malbork), an der Nogat, das weltweit grösste Backsteinschloss und Weltkulturerbe seit 1997.

 

Hans und Ursula Thüler zeigen den Film von ihrer Reise 2014 quer durch Polen.

 

Er zeigt die schönen, noch unberührten Reviere Polens fernab vom Tourismus sowie die Gastfreundschaft und die Hilfsbereitschaft der Menschen in diesem bei uns weitgehend unbekannten Land im Osten Europas.

Die Reise führte von Berlin über Hohensaaten auf der Oder, Warthe, Netze und dem Brombergerkanal nach Bromberg. Weiter über die Weichsel und Nogat nach Malbork und Elblag, schliesslich über das Frische Haff nach Danzig. Infolge des Wassermangels mussten sie ihr Schiff auf dem Landweg nach Stettin transportieren lassen. 

 

Ort: Restaurant Neubrück, Neubrückstr. 204, 3012 Bern

 

Zeit: 20.00 Uhr

 

Nachtessen (fakultativ) ab 18.00 Uhr: Anmeldung an vreni.daepp@ssk-cse.ch