SSK-CSE

Schweizerischer Schleusenschiffer Klub – Club Suisse des Ecluseurs

Rheinschleusen

Per Funk meldet der Schleusenwärter: Sportboote im Oberwasser sofort einfahren. Die Bilder zeigen die Schleusung durch die grosse Schleuse Marckolsheim.

Zehn Doppelschleusen von Kembs bis Iffezheim überwinden eine Gesamthöhe von 128m. Die einzelnen Schleusen sind 10 bis 17 m hoch.

Die Schleusen bis und mit Strasbourg sind 185m lang und 11,4m (klein) oder 22.4m (gross) breit.

Die Schleusen Gambsheim und Iffezheim sind Doppelschleusen mit 270m Länge und 22,4m Breite.

Alle Schleusen sind mit Schwimmpollern ausgestattet.

Die Schleusen bis und mit Gambsheim sind französisch, die Schleuse Iffezheim deutsch. Der Funkverkehr ist deutsch oder französisch.

Die Schwimmpoller laufen zu Beginn des Schleusenprozesses oft nicht schön an. Darum unbedingt erst fest belegen, wenn die Schwimmpoller gleichmässig in Bewegung sind
Schon unten
Die wartende Bodensee zeigt uns mittels Blauer Tafel an, wo sie uns haben will
Die Schleusung insbesondere durch französischen Schleusen verläuft in der Regel ohne Wartezeiten. Meist kann man direkt einfahren. Für Iffezheim ist mit einer Wartezeit zu rechnen. In der Regel muss man am Wartesteg festmachen und auf das Kommando zur Einfahrt warten.

Ein Beitrag von: 

Schreibe einen Kommentar

Mehr zu entdecken

Sonstiges
Iris Schmidhauser

Eis im Schrank

Unser kleines integriertes Tiefkühlfach im Kühlschrank auf unserem Schiff vereist extrem schnell und stark. Ich habe gelesen, dass es helfen soll das Fach vor in Gebrauch nehmen

weiterlesen »
Linkliste
Thomas Schlage

Winterzeit ist Fernsehzeit

So, wenn du das hier lesen kannst, dann bist du im Internet. Und hast somit Zugriff auf die vielen Archive der verschiedenen Fernsehsender. Und jetzt,

weiterlesen »

Willkommen im Klub.
Schreibe Deine eigenen Beiträge...

Mitglied werden im Schleusenschiffer Klub:

Impressum

SSK Stander

Inhaber:

SSK-CSE
Michael Zeller
Irchelstrasse 36
8057 Zürich