SSK-CSE Dialog

Rheinschleusen

Per Funk meldet der Schleusenwärter: Sportboote im Oberwasser sofort einfahren. Die Bilder zeigen die Schleusung durch die grosse Schleuse Marckolsheim.

Zehn Doppelschleusen von Kembs bis Iffezheim überwinden eine Gesamthöhe von 128m. Die einzelnen Schleusen sind 10 bis 17 m hoch.

Die Schleusen bis und mit Strasbourg sind 185m lang und 11,4m (klein) oder 22.4m (gross) breit.

Die Schleusen Gambsheim und Iffezheim sind Doppelschleusen mit 270m Länge und 22,4m Breite.

Alle Schleusen sind mit Schwimmpollern ausgestattet.

Die Schleusen bis und mit Gambsheim sind französisch, die Schleuse Iffezheim deutsch. Der Funkverkehr ist deutsch oder französisch.

Die Schwimmpoller laufen zu Beginn des Schleusenprozesses oft nicht schön an. Darum unbedingt erst fest belegen, wenn die Schwimmpoller gleichmässig in Bewegung sind
Schon unten
Die wartende Bodensee zeigt uns mittels Blauer Tafel an, wo sie uns haben will
Die Schleusung insbesondere durch französischen Schleusen verläuft in der Regel ohne Wartezeiten. Meist kann man direkt einfahren. Für Iffezheim ist mit einer Wartezeit zu rechnen. In der Regel muss man am Wartesteg festmachen und auf das Kommando zur Einfahrt warten.

Schreibe einen Kommentar

Mehr zu entdecken

Allgemein
Peter Geissbühler

Frankreich der Doubs

Unser Schiffsname wird Wirklichkeit. Am 20 .4.2022 wurde der Neuenburgersee verlassen für unbestimmte Zeit. Erstes Ziel Regioport Basel beim Dreiländereck. Danach beim Niffer Backbord und

weiterlesen »
Allgemein
Thomas Schlage

Technik für den Blog

Um für einen Blog eine vernünftige technische Qualität zu erreichen, sind nur recht einfache Anforderungen notwendig. Also gehen wir einmal die wesentlichen Möglichkeiten durch. Smartphone

weiterlesen »

Willkommen im Klub.
Schreibe Deine eigenen Beiträge...

Mitglied werden im Schleusenschiffer Klub: