SSK-CSE Dialog

Südfrankreich

20.9.22

Ziel Barcares und zurück nach Séte ins Winterlager

Im Canal de Midi

Morgens grosser Aerger mein schönes Mikrotik 5g Modem hat Aussetzer! Handbuch meinte ein grosses Reset und neu Aufsetzen. Nun auch mit Lankabel keine Verbindung mehr! Gut hab ich noch alte iPhones… Karte in ein altes 10er rein und nun halt nur noch 4G aber es funktioniert! Bloss Sonos muss ich neu Aufsetzen. Aber nun weiter Richtung Barcares.

Wir führen unter einem recht komischen Gestell Durch.

Dass interessiert mich! Also zu Fuss zurück!

Aber Heute?

Ja das Ding ist in Betrieb!!!!!

Gerne würde ich bei Gewitter durchfahren🤪

21.9.22

Kleine Fahrt in den le Boot Stützpunkt.

Wunderschönes Häfeli

Danach Spaziergang nach…

Wieder zurück 15 Uhr hab ich mich dem Modem gestellt. Firmware zerschossen also mir Pc Netinstall raufgemecht. (Die Anleitung auf Youtube war zum 🤮das wesentliche viel zu schnell!! 18 Uhr endlich Firmware drauf! Nachtessen (fein Raclette) dann Router aufsetzen. Oh nach x Versuchen läuft er!!🤪🤪

166 Mb Download nix schlecht!!!

Dann oh wunder Sonos will nicht!!!!!🤮 Also Instrumentenbrett auf und Lankabel an den Sonnosswitch.

Der grosse Kasten oben ist der Switch (für die Hecklautsprecher)

Nach dreien Abstürzen oh auch das geht. Aufräumen 22Uhr Bierchen ab in die Heja.

Zufrieden bis zur nächsten Rep.😉

22.9.22

Nach dem gestrigen strengen Tag gibt es Heute eine Radtour. Also unsere Chinavelos (stromlos mit schlecht funktionierender Schaltung) an Land gestellt.

Mit 3 Baar gepumpt.

Angekommen am Meer, machen wir noch nen ausgedehnten Strandlauf.

Wieder auf dem Schiff freudige Begrüssung durch

Sir Admiau Lord Pascha.

Pascha 8tung Hund!!!
Scheisse stimmt!!

23.9.22 Heute wieder etwas weiter…

Es war schön in Cassafières, wir starten Richtung Bézieres. Schöne fahrt und ein par Schleusen später sind wir in Bézieres. Äusserst netter Empfang bereits an der Schleuse! Sehr umfangreiche Erklärung was wir anschauen müssen. Ab in die Stadt.

Nun das Nautische…

24.9.22 Heute sehen wir uns die Schleusen zu Fuss an. Die Nacht hat es geregnet wie die Sintflut!

Der Gehsteig hinter uns wurde nicht für Regen konstruiert. Sondern als grosse Pfütze geplant.🤣😂

25.9.22 Morgens als erste in der Schleuse l‘Orbe

Hohes Ding! Obwohl wir alleine waren mussten wir ganz vorne😤. Da schüttelst am Meisten! Dann über die Brücke ( Brücke über den Fluss mit dem Schiff).

Aber nun kommt es gaanz Dicke. 7 Schleusen (Fonserannes) aneinander nach Oben. Wir zwei schlauen hatten dies Gestern zu Fuss studiert. Daher konnten wir dies mit einem zweiten Eignerboot souverän meistern. Das ganze kam uns vor wie in einem Wildbach nach oben! Sehr eindrücklich.

Das nächste Schleusentor bleibt offen und die Wassermassen kommen.

Nun ab in die Schleusenmaschine!

Sehr eindrücklich. Heidi ist der Hammer! Flink wie ein Wiesel handhabt Sie von Land die Leine an der Mittelklampe.

Oben angekommen wunderbares Wetter

26.9.22 Kurze Fahrt nach Colombiers. Kleiner sehr sympathischer Hafen. Es hat extrem Mistral, aber der Hafen ist gut geschützt. Danach etwas Bewegungstherapie, wir erkunden den Tunnel Malpas. Grosse Tour zu Fuss. Pascha ist zu Fuss zurückgelaufen. Hinweg im Rucksack.

Tunnel

Schöne Gegend

27.9.22

Heute von Colombiers aus durch den Tunnel.

Es sind eigentlich zwei Tunnels wir fahren im Oberen Bereich auf dem Wasser und unter uns fährt die Eisenbahn durch. Danach wollten wir ein laues Plätzchen und wild anlegen. Aber der Mistral machte uns einen dicken Strich durch die Rechnung. Wir fanden zwar ein schönes Plätzchen, aber unsere dicken Armierungseisen wurden verbogen. Das geht wenn wir wach sind aber so schlafen wir natürlich nicht. Also weiter zu offiziellen Plätzen. Capestang war ja nicht mehr weit. Viel Platz war nicht mehr, aber wir erwischten den letzten Platz.😜

Video vom Tunnel (Geduld beim runterladen)

Tunnel

Kurzer halt wegen grossen Schiffen in Guéry.

In Capestang noch Wäsche waschen und ein zwei Apéros in der Hafenspelunke.

Schreibe einen Kommentar

Mehr zu entdecken

Deutschland
Thomas Schlage

Ein Morgen in Greffern

Beat und ich waren auf dem Rhein unterwegs. Am 21. September 2022 früh morgens bot sich uns ein spezielles Wetter- Schauspiel, das wir gleich mit

weiterlesen »

Willkommen im Klub.
Schreibe Deine eigenen Beiträge...

Mitglied werden im Schleusenschiffer Klub: