SSK-CSE

Schweizerischer Schleusenschiffer Klub – Club Suisse des Ecluseurs

Holland

16.5.23 Holland wir sind da.

Ein etwas verrückter Tag… In Lüttich ca 9 Uhr abgefahren. Und ja wir sind nicht die Einzigen! 88 Meter und 110 Meter Schiffe teilen mit uns das bisschen Wasser 🫣. Aber nur eine Schleuse! Aber die gibts in 4 Ausführungen. Nr. 4 ist für uns! Wie immer der Funk läuft äusserst Diszipliniert! Wir sind am Schluss von etlichen Schiffchen .. 110m 88m usw. Das Wasser kocht! Von all den Antrieben.. Es schüttelt uns etwas herum, dann gehts 13,5m runter! Nur noch 65 müM und nicht etwas über 200 km bis Amsterdam! Heute endlich Diesel gebunkert. Immerhin 205 Liter! Unser Tank umfasst laut Manual 500 Liter! Dazu haben wir noch 50 Liter in Kanistern 300 Liter Wasser und jede menge Bier und Cola Zero.

Aber Maastricht ist ne Reise wert! So eine schöne Stadt mit viel Leben ähnlich Namür!

Und dann in Der Stadt..

17.5.23 Morgens etwas weniger Früh. Funkverbindung mit der Schweiz gehabt. Es funktioniert wieder. 42. km und zwei Megaschleusen. Viel Berufsverkehr interessant aber auch mühsam, sehr viel aufpassen. In Maastrecht angekommen und im Hafen Wessen angelegt. Sehr Sympathisch.

18.5.23

Fahrt nach Venlo Heute viel Verkehr, denn es ist Auffahrt. Viele haben Frei.. Die Sluisen wir die Schleusen hier heissen hatten mehr Yachten als Berufsschiffer in den Kammern. Na wenigstens wurden wir raufgestuft vom Vergnügungsboot zur Yacht🥴. Sehr angenehme Fahrt. Und dann Venlo! Das Leben pur!

19.5.23 Ab Richtung Amsterdam und in Ginnep einem kleinen Hafen haben wir angelegt. 42 Km näher am Etappenziel. Unser Präsi Michael hat angerufen. Er sucht einen Vizepräsi.. Liebe Leser was meint Ihr dazu?

20.5.23 Start in dem schönen Hafen von Ginnep. Richtung Nijemwegen. Wunderschöne Landschaft fast ohne Brücken, dafür Fähren welche am liebsten kurz vor mir abfahren😖. Na wir haben die Bremsen geölt oder so… Dir erste Schleuse war eine Hochwasserschleuse also ab und durch. Bei der zweiten etwas viel Verkehr, aber letzten Endes waren wir nur zu zweit und haben die geschätzten 10 cm runtergeschleust. Aber dahinter war ein extremes Durcheinander Ein Hoteldampfer und zwei Riesige Verbundtanker waren am Manövrieren 🫣. Ab und durch auf den Rhein! Da ging’s dann gleich zur Sache! 5BF Seitenwind extremer Verkehr auf der falschen Seite (erst später bemerkte ich die blauen Tafeln) und Strömung von fast 8 km/h! Der erste Hafen war gleich für gar nix und der zweite etwas sehr eng. Aber wir haben ein Plätzchen gefunden. In Nijemwegen war Markt und auch sonst gab es einiges zu sehen.

21.5.23 zuerst wollten wir nach Tiel und es wurde Wiik daraus. Wunderschöner Hafen mit sehr netten Leuten. Neben uns lag einer mit dem Fahrverbot als Flagge😉😂 🇦🇹 . Unser erster Österreicher auf der Reise. Er hat uns die Kugel gegeben. Die Mozartkugel natürlich. Auch viele Tipps. Wir schlenderten durchs Dorf und hörten Pink Floyd Musik. Also den Ohren nach und eir platzten in das Geilste Konzert seit langem. Dies in einer echten Wasserburg!

Unbedingt Film anschauen!

22.5.23 Utrecht

Schöne Fahrt bei bestem Wetter nach Utrecht in die kleinsten Kanäle. Sogar Radar wurde runtergeklappt um unter den Brücken durchzuschleichen.

23.5.23 Weiter zurück durch Stadt (eine Hebebrücke mit Verzögerung) Radar wieder aufbauen Antennen etc. Auf das Kochende Wasser vom Amsterdam-Rijhnkanal. (Es kocht wegen starken Verkehr von den Grossen Schiffen und Wind) Nach Utrecht wieder in die Vecht. Shit wieder oben Abbauen. Habe aber nun Übung😉. Durch wunderschöne Villen nach Maarssen. So was von Schön!

24.5.23 Fahrt durch die Vecht. Nach Loosdrechte Plassen Ein verzweigtes Seelein mit ca 2.5 m Tiefe aber wunderschön. Aber der Reihe nach erst waren wir in der Vecht mit diversen Brücken und sehr vielen Villen und Schlösser! Danach eine kleine Brücke mit anschliessender Schleuse. Sogar mein abgebrühtes Heidi staunte dass das möglich ist! Ein verschlungener Weg durch das Gewirr von Wasserstrassen oder besser gesagt Wasserwegelis. Ohne das App Holländische Gewässerkarte 2023 unmöglich hier durchzufinden.

So viele schöne Villen und Schlösser😳😳.

25.5.23 Nach einer sehr ruhigen Nacht, gut ausgeschlafen und nun den See erkunden.

Wir entscheiden uns für eine Insel. Die Insel Meent 25 km Luftlinie von Amsterdam Sixhafen entfernt. Besserer name wäre Gänsekotinsel! Es ist voller Gänse mit ihren Jungen.

26.5.23 Die Nacht war Horror es gluntschte und schüttelte uns durch an der Insel. 5 Uhr fuhr einer mit den erlaubten 6km/h durch, allerdings mit erheblichem Multiplikator! Na auf dem Neuenburgersee kennen wir noch keine Geschwindikeitsbegrenzung, aber nicht laut sagen sonst macht der mir später das Leben noch schwerer. Wir versuchten den doch etwas unangenehmen Wellen in einem {Intercostal Kanal} Zu entkommen und haben uns prompt etwas verfahren. (Heidi hatte recht) aber das Ziel wurde erreicht. Pascha konnte sich noch etwas austoben. Während ich etwas Schlaf nachholte. Dann der Hammer. Eine ältere Dame (natürlich mit Hund) durfte uns sagen, das wir nur ne halbe Stunde anliegen dürfen, das sei hier halt privat! 40 leere private Plätze! Ja dann halt ab in die Vecht. An unzähligen schönen Villen vorbei bis zu einer Brücke welche gerade Mittagspause hat. (Was isst den so ne Brücke zu Mittag?) Aber jede Brücke geht anders . Mal ne Telefonnummer wählen dann geht sie auf, mal Rufen und so weiter. Und etwas später finden wir ein Plätzchen an welchem wir anlegen können. Pascha auf und davon, auf eine grosse Wiese voller Mäuse. Wir spazieren zur nächsten Beiz. Sehr modern! Ein scann und wir landen auf der Webseite der Spelunke bestellen via App und bezahlen auch damit und oh Wunder der Beizer bringt uns die Getränke persönlich vorbei. ( Der Roboter ist wohl im Out of Order….) Ich will auch so ein App!!😜😩 bis jetzt muss ich mich umdrehen und aufstehen 2m latschen und etwas aus dem Kühlschrank nehmen und wieder zurück.

27.5.23 Wir fahren ein par Kanalbiegungen weiter.

Nach Nigtevecht. Dort beschlagen wir den einzigen Bootsplatz. Das Dorf ist klein und schnell angeschaut. Unterwegs sahen wir eine drehende Windmühle. (Nächster Film).

Und im Dorf mussten wir mal auf der anderen Seite auf die Brücke warten.

28.5.23 9Uhr weg die Vecht hinunter es ist sagenhaft schön. In Weesp dann etwas 🐝 mässig. Viele Holländer vor einer Brücke.. Nix geht.. wir rufen auf der vorhergesehenen Telnummer an. Nicht Automatisch?? Aber niemand meldet sich. Nach dem dritten Versuch.. Oh js is scho helle?? Kom in fife minute!! Od so ähnlich es ist 10 Uhr! Um gefühlte zwei Stunden (10Minuten) kommt einer mit Fahrrad an. Ein Riesenpuff Boote und Bötchen (letztere kommen unten durch) verwandeln den Kanal in ein Heiteres (Putschischiffspiel) 🤪 interessant 🫣 irgendwie geht es weiter aber es ist ein Mann mit Velo, der vier Brücken bedient! Und flugs sind wir auf dem Rhein-Amsterdam Kanal genau vor der Aurora ein Schweizer Hotelschiff mit 15 km/h. 😏Können wir auch, kostet bloss etwas Diesel. Bei der nächsten Gelegenheit lassen wir in Durch. Wir haben eine Tankstelle im Auge. Ran und volltanken 114 Liter haben Platz. Wir bzw. das Schiff ist voll. Mit dem Bezahlen gabs Schwierigkeiten. Die neue Mastercard von Raiffeisen sowie alle anderen Mastercards gehen nix. Dann halt. Sei nie ohne Bares!!! Wurde etwas knapp aber Heidi hatte noch Reserven! Guet bei nächster Gelegenheit fülle ich wieder Reserven! Scheissplastikgeld. Aber es kommt noch besser. Sixhaven angekommen und mein Wunschplatz ist frei! (Yeah) retour rein und es will so nicht. Ah Fender im Weg! Der Nachbar hatte seine Freude. Ja ja jeder fängt mal an…Aber helfen tut er nicht. Wir helfen allen! Und Heidi noch etwas mehr! ( Auch wenn die nicht wollen 🙃). Gut dann Weg zur Kapitaneria mit den Schiffspapieren unterm Arm, unterwegs kam mir in den Sinn ohne Händy biste eh niemand. Also retour.. ah der Nachbar schaut mich an wie vom anderen Stern und zeigt mir vor meinem Platz auf ein Häuschenmuster.. und labbert von nem Händy. Oh siehe da es braucht keinen Hafenmeister mehr. Autoausfüllen und abbuchen via Paypal und erledigt ist es für 7 Tage (Ich dache ich könnte feilschen? Geht nicht mit dem System😫). Wohw ich komme mir vor wie aus der Steinzeit. Toll und was ist alles dabei wir erkunden den Hafen, die Spelunke funktioniert noch wie gewohnt. Sanitäres anschauen und oh sauber und sogar Waschmaschinen? Tja sagte ne ortsunkundige, da musste erst App runterladen fürs Waschen! Ah! Und wenn ich aufs Pissoir muss? Vorsichtig erst schauen ob es ne App dazu braucht?! Gut wir sind ja von Welt! Pascha gepackt und ab nach Amsterdam (Portemonnaie mit Mausefalle gesichert) Gratisfähre über den Rhein. An Bahnhof wird mal geschaut wie Heidi auf den Zug Kommt (selbstverständlich mit ner App) Heidi weiss wie?! ( ob ich Ihr vorsichtshalber auch nen Tracker wie Pascha umhängen soll? ) Nein Heidi ist ja selbständig !!? Gibts für Heidi auch ne App? Also rein in das Gewühle unter unzähligen Velos. Wieviele werden pro Stunde von Velos überfahren? Etwas planlos umher und nur noch Staunen wieviele Velos es gibt und Menschen. Erste Station das Sex Museum. Na rein und gucken!

Als wir noch jung waren ging es schlimmer zu😉 Heidi möchte auf eine Käse Weintour.

Zurück in den Hafen und noch etwas relaxen.

Reläxen ja mal nen Tag nix machen und nur das Erlebte Revue fahren lassen; kann ich das noch? Die Reise ist ein Kultur-Ritt der ersten Klasse. Und so was mit Heidi! Ohne Sie fast unmöglich! Danke Heidi ohne Dich könnte ich das nicht!

1.6.23 was schon Mitte Jahr? Die Zeit vergeht im Fluge. Gestern ist Heidi nach Hause geflogen. Sie hilft Ihrer Tochter beim Turnfest und hat sonst noch so Termine. Ich mach mal nen ganzen Tag nix. Aber habe noch so meine To Do Liste… Die Microwelle mit Grill und Backofen geht die Microwelle nicht mehr. Laut Internet soll es eine Sicherung sein.

Und es funktioniert wieder. Ich war einkaufen in einem mittleren Supermarkt. An der Kasse (zwei Stück) und eine riesen-Schlange. Meine Visakarte hat das System zum Absturz gebracht. Das geschulte Personal (arabisch) wusste sich lange nicht zu helfen. Dann Stecker ziehen kurz warten und es bootet. ( Mein Commodore vc 20 mit Bandlaufwerk war schneller) Ah und es geht wieder nach 15 Minuten. Ein boot tut immer Gut😜!
Ich hab dann Baar bezahlt.

5.6.23 Wir sind immer noch in Amsterdam. (Wir= Pascha und ich. Heidi ist am Turnfest Zuhause bis am 13ten. Daher ist weniger los hier mit Bildern.

Dafür hab ich meine Kurzwellenstation aufgebaut und mit Martin HB9SFL ein wunderschönes QSO gehabt auf 20m. In der Digitalen Welt Ft8 auf 6m Ukraine und Spanien gemacht obwohl meine Antenne nicht für das gebaut ist. Auf Kurzwelle hab ich Indonesien Australien un China gehört.Aber alles miteinander geht ja nicht.

6.6.23 Reise nach Haarlem.

Für nur 6 € konnte ich mit dem Zug nach Haarlem fahren welches eine Reise Wert ist.

Und was seh ich da? Pascha hat heimlich Modell gestanden.

Rausgekommen ist nun der Berühmte van Pascha.

7.6.23 Ausflug mit der Bahn nach Zandvoort. Heute im berühmten Badeort Zandvoort Megastrand bei abfliessendem Wasser. (Ebbe um die 2.2m) Ich kämpfte mich durch den feinen Sand nach vorne wo es dann zusehend härter wird. Durch diverse Pfützen in welchem das Meer abläuft. Meine Füsse werden nass und argh ist das Kalt! Stimmt irgendwie überein mit den angeschriebenen 12 Grad, übrigen 2.5 ° kälter als im mittel für diese Zeit. Ich sehe nur ganz vereinzelte Mutige, welche kurz hineinspringen. Unter 14° ist mir das definitiv zu Kalt. Ich suche ne Strandbeiz mit Windschatten und geniesse eine Cola mit nem stück Fleisch und ganz wenig Fritten.

In der Stadt kann man an jeder Ecke Sandelispielzeug kaufen. Windschutz und Pullover sicherlich auch wollene Unterwäsche. Also in Südfrankreich wars zu warm und hier etwas weniger🥶🥶.


8.6.23 Heute Waschtag einkaufen Ankerkasten putzen etc. Gegen Abend noch kurz rüber.

9.6.23 Schiffahrtsmuseum

10.6.23 Habe die meiste Zeit mit Routenplanung verbracht. Unklar ob Hamburg noch machbar ist. Aber sehen wir wenn wir in der Gegend sind. Danach noch etwas Bewegung so wegen der Linie.

11.6.2023 Sonntag

Ausflug mit dem Bus nach Volendam, nebenan ist Edam ( Der Käse Edamer kommt von dort).

12.6.23 Schiff putzen🥵😡🤬🥵🥺 ganzer Tag😡

13.6.23 Tramausflug

Die Trams hier sind breiter als in der Schweiz! sie fahren auf Normalspurschienen

Ein Beitrag von: 

Schreibe einen Kommentar

Mehr zu entdecken

Berichte von Anlässen
Thomas Schlage

GV 2023 – ein persönlicher Blick

Am 11.November 2023 fand unsere Generalversammlung statt. Und so habe ich ein paar Impressionen zusammengestellt. Wer allerdings das formelle Protokoll sucht, der möge hier schauen

weiterlesen »
Allgemein
Patricia Woodtli

Herbsttörn 2024

Aktuell vom 28. Februar 2024: Noch 1 Doppelkabine frei! Patricia und Markus freuen sich auf Deine / Eure Anmeldung. Anfragen bitte an “Organisation Clubtörn”:patricia.woodtli@ssk-cse.chM +41

weiterlesen »

Willkommen im Klub.
Schreibe Deine eigenen Beiträge...

Mitglied werden im Schleusenschiffer Klub:

Impressum

SSK Stander

Inhaber:

SSK-CSE
Michael Zeller
Irchelstrasse 36
8057 Zürich