SSK-CSE

Schweizerischer Schleusenschiffer Klub – Club Suisse des Ecluseurs

GV 2023 – ein persönlicher Blick

Am 11.November 2023 fand unsere Generalversammlung statt. Und so habe ich ein paar Impressionen zusammengestellt.
Wer allerdings das formelle Protokoll sucht, der möge hier schauen (nur für Mitglieder, bitte anmelden).


Los geht’s:

Der Präsident Michael Zeller begrüsst die anwesenden Mitglieder
Dieses Jahr wurde die GV von der Regio Ostschweiz organisiert. Migg Bollhalder und Michael Zeller geben eine kurze Einweisung in die Räumlichkeiten (…die Bar ist im Obergeschoss)
Es wurde auch ein besonderer Gast willkommen geheissen…

Peter Morgenthaler ist der Präsident im Schleusenverein; siehe hierzu deren Website.


Lotti Gugelmann erläutert die Finanzen des SSK.


“Stimmt” sagt Astrid Weiss dazu. Sie hat zusammen mit Sara Birrer die Revision durchgeführt.
Und so wurde die turnusgemässe Wiederwahl eindeutig bestätigt.

Nach unendlich vielen Jahren beendet Roland Häne seine Tätigkeit als Vize- Präsident und Vorstandssekretär. Michael spricht ein herzliches Dankeschön aus.
Als Abschiedsgeschenk gibt es einen Apple- Computer. Dieser Typ Rechner diente lange Jahre als Werkzeug zum Beispiel für die Druckvorstufe des “Schleusenschiffer”.
Allerdings ist die heute präsentierte Version aus Kuchen gebaut. Das Motto für die Zukunft ist also “Kilokalorien” statt “Kilowatt”.

Nach intensiver Suche hat Michael einen möglichen Nachfolger im Vorstand gefunden. Peter “Pesche” Geissbühler stellt sich mit einer Rede als Kandidat vor.
Seine Rede war nach präzise 12 Sekunden fertig (…ich hab es auf Video).
Das überzeugt; somit ist die Wahl erfolgreich ausgegangen.

Daniel Huber stellt die “Nederland”- Reise vor. Es soll endlich wieder losgehen, nachdem sie zweimal in Folge ausgefallen war (…was war “Corona” eigentlich noch mal?).
Also dann, gleich anmelden, es hat noch Plätze frei.

Patricia Woodtli stellt den geplanten Herbsttörn 2024 vor.
Nachdem auch der diesjährige Törn begeisterte Berichte bei den Teilnehmern ausgelöst hat, so wird auch wieder für 2024 mit einer sehr starken Nachfrage gerechnet…


Goffredo Lörtscher stellt seine Pläne für eine Reise nach Südost- Asien vor. Vietnam und Kambodscha stehen auf dem Programm. Höchst interessante Bilder machen Appetit; wer möchte mitfahren?


Markus Kloter informiert über die GV im Jahr 2024. Diesmal am schönen Hallwilersee.


Unter der Überschrift “Sonstiges” wird nachgefragt, ob es ein wenig mehr Information über das Klubleben an der GV geben könnte.

Eigentlich sind wir ganz glücklich, wenn die GV ohne zeitraubende Streitereien abläuft. Ein paar mal Hand hochheben, und schon sind wir fertig. Und eine formelle GV künstlich aufblasen? Das ist auch nicht sinnvoll.


Ein paar Tage später ist mir das wie folgt durch den Kopf gegangen: viele Mitglieder reisen stundenlang an und ab, buchen Hotelzimmer und nehmen sich fast ein ganzes Wochenende Zeit. Und dann nur 1 Stunde “Programm”?
Vermutlich sollten wir ein wenig experimentieren. Vor und nach der “formellen GV” ein paar attraktive Punkte:

  • Vorträge (…die sich z.B. in einer Regio als “Premium” erwiesen haben)
  • Konzeptarbeit in kleinen Gruppen könnte (soweit vorhanden) Streitthemen aufnehmen
  • Erfahrungsaustausch unter unseren bekannten Reiseorganisatoren und Schulung von zukünftigen Reiseleitern (gut, wir haben einen überbuchten “Herbsttörn”, aber was ist im Frühling und im Sommer?)
  • Anprobe und Bestellung von Klubartikeln gibt es ja schon
  • Warum nicht weitere “Randthemen” aufnehmen?
  • Und ja, das gemeinsame Nachtessen und eine Schiffahrt am Sonntagmorgen sind ja durchaus erfolgreich. Allerdings kommuniziert das einzelne Mitglied nur mit einigen wenigen Tischnachbarn, und auch das ist nur mit angestrengter Stimme möglich. Ob es da wohl Wahlmöglichkeiten geben könnte?

Nach Corona sind in den verschiedenen Regios eine Vielzahl von interessanten Klubaktivitäten entstanden. Wunderbar – da fällt uns doch bestimmt was für die GV ein…
Kommentare eingeladen!


Nach der GV gibt es Geschenke!
Dieses Jahr gibt es wahlweise eine Mütze oder eine Kappe.
Gut, die Mützen waren schon nach wenigen Minuten weg; per Eintrag in eine Nachsendeliste wird ein baldiges Postpäckli in Aussicht gestellt.

Im Umfeld der GV gab es noch eine Möglichkeit, verschiedene Kleidungsstücke anzuprobieren. In jedem Fall war der gestickte SSK- Banner dabei.
Hier zeige ich zwei Fotos, um die farbliche Wirkung bei hellem/ dunklen Hintergrund darzustellen. Auch die Grösse der Stickerei sollte abschätzbar sein: Damit auch die Mitglieder einen Eindruck von den Angeboten bekommen, die nicht an der GV anwesend waren.


Interessante Einrichtungsgegenstände im Veranstaltungslokal…


Der Höhepunkt des Abends: das traditionelle gemeinsame Essen

Am Sonntagmorgen wurden entspannte Fahrten mit der “Emily” angeboten. Ein sehr schönes Schiff…
Fragt mal Google nach den Stichworten “emily schiff bad horn”, da gibt es unendlich viel Info.


Die Überraschung auf dem Schiff: An einem verregneten Sonntag im November ist so ein Cheminée einfach Gold wert.


Graf Dracula war auch da?
Nein, nein, im Veranstaltungsraum war die Beleuchtung nicht ganz optimal. Das im Rednerpult untergebrachte Leselicht war sehr hell, die sonstige Beleuchtung eher dunkel.
Der Fotograf in mir lässt sich entschuldigen, dass dieser Beleuchtungseffekt nicht in allen Fällen korrigiert werden konnte.

(An Michael: Sorry für das Foto links. Aber der Kommentar über die Beleuchtung musste jetzt einfach raus…)


Na, dann auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr! Wir freuen uns auf den Aargau.

Ein Beitrag von: 

Schreibe einen Kommentar

Mehr zu entdecken

Sonstiges
Iris Schmidhauser

Eis im Schrank

Unser kleines integriertes Tiefkühlfach im Kühlschrank auf unserem Schiff vereist extrem schnell und stark. Ich habe gelesen, dass es helfen soll das Fach vor in Gebrauch nehmen

weiterlesen »
Linkliste
Thomas Schlage

Winterzeit ist Fernsehzeit

So, wenn du das hier lesen kannst, dann bist du im Internet. Und hast somit Zugriff auf die vielen Archive der verschiedenen Fernsehsender. Und jetzt,

weiterlesen »

Willkommen im Klub.
Schreibe Deine eigenen Beiträge...

Mitglied werden im Schleusenschiffer Klub:

Impressum

SSK Stander

Inhaber:

SSK-CSE
Michael Zeller
Irchelstrasse 36
8057 Zürich