SSK-CSE

Schweizerischer Schleusenschiffer Klub – Club Suisse des Ecluseurs

Bremen

15.6.23 Endlich weiter. Wir haben und für die Route via Zeewolde entschieden, wir trauten dem Wind nicht, wäre es doch gegenan 70km gehangen und beim Punkt der Entscheidung waren es schon 4 Bf. Ist aber doch noch schön offen hintenrum und viel Verkehr. Extrem viele Windgeneratoren.

16.6.23 Wunderschöne Fahrt nach Haven de Belt. Klizekleiner Hafen im Schilf.

Morgen geht es weiter Richtung Groningen.

17.6.23 Weiter Richtung Groningen..

Nun sind wir in Diverbrug. Längsseits angelegt und Pascha ist fleissig am Mäusezählen. Ich bin am Getränkezählen und muss bald den Notstand ausrufen. Aber Einkaufen ist alles weit weg.

18.6.23 27 Brücken und ca. 7 Schleusen später sind wir kurz vor Groningen angekommen. Die nächste Brücke hat ein kleines Hitzeproblem und sie öffnen nur noch am Vormittag. Aber es eh kurz vor 5 Uhr und dann gibt es hier keinen Verkehr mehr. ( Schiffsverkehr 😜 )

19.6.23 Ab nach Groningen.

Die Nächste Brücke soll etwas Probleme haben, es ist der gleiche Typ wie in Frontignan (Frankreich). Laut Plan soll es zwischen 9Uhr30 bis 11 Uhr funktionieren. Klar 9 Uhr 25 waren wir zu dritt vor der Brücke. Und warteten der Dinge. Ab 10 Uhr ging das Ding dann endlich hoch. Viel Gegenverkehr und ein lamer Holländer vorne. Über 10 Brücken mussten gehoben werden und immer musste einer mit dem Fahrrad von Brücke zu Brücke fahren. Teils würden wir ohne zu heben untendurch passen, aber der Holländer versperrt den Platz. Nach etwas Geduld schafften wir die 6 Kilometer in 3 Stunden. Dafür war Groningen eine Reise wert.

Weiter in Groningen

Zufriedene Stadtbesichtigung

20.6.23 Auf nach Vledderveen

Maffay labbert etwas von 7 Brücken… Wir haben Heute FÜNFZIG gemacht und eine Handvoll Schleusen. Die armen Brücken/Schleusenwärter, meist mit Muskelkraft und die Schleusentore ohne Kurbel! Nur mit ner Stange!
Sagenhaft. wir Führen mit Dänen ( Axel und Susanne ) von der Tante Tut ein kleiner Nidelvänliches Schiff 30 Ps ca 7 Meter lang und das von Dänemark aus! chapeau!!

21.6.23 Läääängster Tag und nun gehts gegen den Winter😡 Wir hatten langsam aber sicher genug Brücken gesehen!

Holland 38 Schleusen 123 Brücken

Subtotal= 263 Schleusen 138 Brücken 3 Tunnel 2445km= 1320nm In Holland wurden die Museumsreif bedient! Das meiste von Hand!! Die fahrt war etwas mühsam, mit 4 Std nen lamen Holländer vor uns. Die Brücken mit 45 min Verspätung usw. Dann nach dem letzten Dieselbunkern 1.45€ ab nach Deutschland und alles ging von selbst!🤩 Welten!

Nun sind wir nur noch 139 km von Bremen weg. In Haren an der Ems.

22.6.23 9Uhr Abfahrt in Haren auf die EMS und den Emskanal. Backbord in den Küstenkanal bis Surwold. Ein kleines Nettes Häfchen vor Oldenburg welches wir morgen besuchen werden.

23.6.23 Fahrt nach Oldenburg

52 Kilometer Wasser dann Schleuse Oldenburg bei Niedrigwasser in den Hafen. Wir sind in Gezeitengewässer! Mein Ausweis gilt nix mehr!😵‍💫 Heidi hat das Seemannsbuch und das slrc Wir befinden uns nach Deutschem Recht auf Hochsee. Gut wir ändern Plan un gehen nach Bremerhaven dann Cuxhafen und so nach Hamburg. ( Da soll es keine Eisberge haben? aber Sandberge) Wird schon schiefgehen!!!

Tide.

24.6.23 Morgens früh vor der Eisenbahnbrücke.

über eine halbe Stunde warten bis es passt. Dann die Hunte runter bis Elsfleth. Bei Heidi wurden viele Erinnerungen wach an Ihre Zeit mit der Salomon und der Ruach. Grossegler-Zeiten. Bei fast Ebbe schleusen wir noch in den alten Arm der Hunte rein. Beim Yachthafen von Elsfleth. Wir durften nach der Besichtigung der von Elsfleth noch an der Feier einer Schiffstaufe teilnehmen und lernten nette und interessante Leute kennen. Als Heidi und der Geissenpeter aus der Schweiz waren wir die weitgereistesten Gäste an dem Abend. Danke an Kurt und seine Frau.

25.6.23 Heute die Weser runter bis Bremerhafen.

Wir sind nun im neuen Hafen von Bremerhafen angekommen mit dem Ebbstrom ca. 16 km/h.

U-Boot Besichtigung U-2540 Typ XXI

Es kam nicht mehr zum Einsatz und ich war erstaunt, wie gross es ist.

25.6.23 Hafentag 4-6 Bf! Wir schauen uns das Klimagebäude an. Ich hab Routenplanung gemacht. Endlich hab ich rausgefunden warum die Gewässerkarte 2023 nicht rechnen will! Das Programm hatte 3.5 m Schiffshöhe drinn und das geht nicht unter der 2.8 m Brücke durch! 🤪

https://ssk-cse.ch/wp-admin/post.php?post=9585&action=edit

Ein Beitrag von: 

Schreibe einen Kommentar

Mehr zu entdecken

Sonstiges
Iris Schmidhauser

Eis im Schrank

Unser kleines integriertes Tiefkühlfach im Kühlschrank auf unserem Schiff vereist extrem schnell und stark. Ich habe gelesen, dass es helfen soll das Fach vor in Gebrauch nehmen

weiterlesen »
Linkliste
Thomas Schlage

Winterzeit ist Fernsehzeit

So, wenn du das hier lesen kannst, dann bist du im Internet. Und hast somit Zugriff auf die vielen Archive der verschiedenen Fernsehsender. Und jetzt,

weiterlesen »

Willkommen im Klub.
Schreibe Deine eigenen Beiträge...

Mitglied werden im Schleusenschiffer Klub:

Impressum

SSK Stander

Inhaber:

SSK-CSE
Michael Zeller
Irchelstrasse 36
8057 Zürich