SSK-CSE

Schweizerischer Schleusenschiffer Klub – Club Suisse des Ecluseurs

BERLIN

1Juli 2023 10Uhr mit der Flut Elbaufwärts

Es regnet aber eben etwas Zuwenig. Problem ist Dömitz!

Gestern waren es noch 92! Laut Hafenwart von Hamburg ist das Risiko hoch steckenzubleiben! Das ergibt einen Umweg von 300 Kilometern!😖😖

76 Kilometer haben wir Heute gemacht. Es hat nur geregnet. Aber Zuwenig, als das wir abkürzen konnten. Aber ein Schiffshebewerk haben wir gemacht! Sehr eindrücklich!

Bei Kilometer 93 binden wir fest. Es ist kurz vor 18 Uhr und Pascha darf endlich wieder raus.

2.7.23 Elbe Seitenkanal bis Fallersleben im Mittellandkanal.

4.7.23 ab in die Elbe

Nur noch 50 km von unserem 300 km Umweg.

5.7.23 Nun endlich in Dömitz!😊 Heute bei stürmischem Wind die Elbe runter und wir haben auch Diesel bekommen! Nun sind wir weitgehendst Wasserstandsunabhängig. keine Tide mehr und auch keine Flüsse mehr.

Dömitz = DDR-Enklave siehe Internet sehr Interessant. Daher die verwaisten Eisenbahnbrücken. Es stehen sogar noch alte Wachtürme😵‍💫.

Stalin mochte keine Brücken in den Westen.

6.7.23 Fertig bolzen nun Gemütlicher Einkauf bei Aldi und ja Achtung noch Dieselpreis erkundigt! 2.20 € ! Stolzer Preis aber es sei dan Heion Clean Diesel. Und was ist das? Er erklärte mir das es gut für meinen Motor sei und ich keine Additive wegen Dieselpest brauche. Toll erst fragen dann Tanken! 70 cents Unterschied ist happig. Heute gemütlich die Elde hinauf 5 Schleusen und ein Zugbrücke, nun Gemütlicher Rast in Fressenbrüggen. Morgen gehts zum See.

7.7.23 weiter Richtung See schönes Wetter aber Schneckenbetrieb auf dem Kanal bis Plate kurz vor dem See. Sense! Da wird nur morgens um und abends um😖😖😖😖 sonst nix! Ein Steg für xBoote! Im Packli und schlimmer. Na so lernt man Land und Leute kennen.

8.7.23 Halb Zehn und die Hubbrücke geht nach oben. Als letztes Boot fahren wir dem langsamsten hinterher. Da ich im Standgas schneller als mein Vordermann war überholte ich bei erstbester Gelegenheit. Nun auf dem See. Endlich wieder etwas Weite und dann Schwerin🤪.

Morgen gehen wir ins innere. Aber die Stadt ist auch schön

9.7.23 Heute Schlossbesuch! 😳😳😳😳😳😵‍💫😵‍💫😳😳😳😳😳😳😵‍💫😵‍💫😵‍💫😳😳😳😳😳😳😳😳

Schaut euch die Bilder an😳😳🤩🤩🤩🤩🤩🤩

Und nun der Thronsaal. Das ist schlicht Wahnsinn!

Viele Leute haben da gearbeitet für dies🧐.

10.7.23 Schiffsreinigungstag.

11.7.23 Früh auf wegen Hubbrücke 6 Km durch denn See und wir kommen passend zur Hubbrücke 15 min zu früh 9Uhr30 sonst erst wieder um 15 Uhr. Weiter nach Parchim.

12.7.23 weiter nach Plau nach einer Gewitternacht.

2Schleusen und eine uralte Hubbrücke später sind wir am rand vom See.

14.7.23 Mit dem Buss auf Tour rings um den See. Anschliessend Ritterspiele.

15.7.23 Fahrt nach Malchow. Bei 4BF über den Plauersee. Durch den engen Kanal bis zur Drehbrücke.

Das DDR Museum war natürlich Pflicht.

16.7.23 Pascha ist im Ausgang😖😖!

Na auch wir unterhalten uns.

17.7.23 Nachdem Pascha für ne weitere Nacht in Malchow verantwortlich war, starteten wir auf den See. Wir hatten ein gutes Ankerplätzchen gefunden. Aber unser Anker macht keinen Wank. Also Kurbel raus und er rauscht hinunter. Bloss wie kommt er wieder rauf? Ah gar nicht😖. Muss elektrisch sein. Hinter der Katzenkiste hat es doch so ein Brett!! Dahinter muss doch was sein? Ja Goldig eine Überlastsicherungsautomat. Und Schalter rum und unsere Ankerwinde geht wieder. Nachdenklich macht mich, dass die manual nicht zu bedienen ist!😳

18.7.23

Wir machen Waren noch etwas unsicher.

19.7.23 Weiter nach Klink

20.7.23 Fahrt nach Röben bei 4 BF.

Weiterfahrt nach Rechlin.

21.7.23 Besuch im Luftfahrtmuseum Der Hammer!

22.7.23 nach Priepert 45 km

Eine Schleuse klemmte 3Std Warten! Viele Kanus auch in den Schleusen.

23.7.23 9 Uhr Abfahrt in Priepert.

Erste Schleuse etwas warten. Die Mietboote nerven etwas… Tja Helfen in der Schleuse ist die Lösung! Schade ist das Wetter nicht besser.. würde gerne Baden. Evt nach Berlin? Lange Fahrt durch den Munitionsverseuchten Wald. ( Was immer das auch Heisst.) Nette Kontakte mit Einheimischen und gute Tipps.

24.7.23 weiter nach Zehdenick. Dort kurz einkaufen und weiter bis nach Oranienburg. Leider Gewitter.

25.7.23 wir suchten einen Bankomaten und fanden Oranienburg und Sachsenhausen.

Das Schloss

Sachsenhausen😫

Bedenklich!

Oranienburg wurde wegen der Heinkelwerke HE111-Bomber und wegen der Auerwerke, welche schweres Wasser zum bau der Atombombe herstellte. Mit Langzeitzünderbomben bombardiert. Es gehen heute noch welche hoch! Die Entschärfung kostet nur in Oranienburg 30 Mio € pro Jahr! Das noch sehr lange Zeit. Morgen geht es weiter nach Spandau.

Weiter mit

Ein Beitrag von: 

Schreibe einen Kommentar

Mehr zu entdecken

Berichte von Anlässen
Thomas Schlage

GV 2023 – ein persönlicher Blick

Am 11.November 2023 fand unsere Generalversammlung statt. Und so habe ich ein paar Impressionen zusammengestellt. Wer allerdings das formelle Protokoll sucht, der möge hier schauen

weiterlesen »
Allgemein
Patricia Woodtli

Herbsttörn 2024

Aktuell vom 28. Februar 2024: Noch 1 Doppelkabine frei! Patricia und Markus freuen sich auf Deine / Eure Anmeldung. Anfragen bitte an “Organisation Clubtörn”:patricia.woodtli@ssk-cse.chM +41

weiterlesen »

Willkommen im Klub.
Schreibe Deine eigenen Beiträge...

Mitglied werden im Schleusenschiffer Klub:

Impressum

SSK Stander

Inhaber:

SSK-CSE
Michael Zeller
Irchelstrasse 36
8057 Zürich